Franziska Kalch – Alte Damen

(ISBN 9783865660879, 2008, ab 4 Jahre)

Alte Damen sitzen den ganzen Tag nur am See und füttern Enten? Irrtum! In Wirklichkeit ist es nämlich ganz anders. Alte Damen machen dies und das, sind sehr aktiv und hauen ordentlich auf den Putz, sind klug und weise und haben viel zu erzählen. man muss ihnen nur zuhören. Ein humorvolles Buch, das endlich mit dem Vorurteil aufräumt, dass alte Damen mit Strickzeug im Schaukelstuhl sitzen.

Das Buch spielt humorvoll mit pauschalen Aussagen über ältere Frauen, welche auf Interviews mit Kindern basieren. Leider werden die Vorurteile nicht immer aufgelöst. Empfehlung: gut, bedarf aber ggf. Diskussion beim Vorlesen

Quelle: Intersektionale Kinderbuchliste von der Initiative intersektionale Pädagogik i-PÄD, 2016, www.i-paed-berlin.de

 


 

Franziska Kalch hat vier- bis zehnjährigen Kinder um Auskunft darüber gebeten, wie es sich ‚wohl anfühlt, alt zu sein, was alte Leute den ganzen Tag über machen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen.‘ Das hat die Autorin auf liebenswerte und humorvolle Weise mit Bildern von Momenten aus dem Alltag fünf ganz unterschiedlicher alter Damen sichtbar gemacht, die durch kurze Aussagen kommentiert werden. Die wichtigste davon: ‚Alte Damen sind ganz besondere Menschen. Alte Damen sind nicht einfach nur alte Frauen. Nein!‘

Wir sehen die Fünf – die dick oder dünn sind, eine Brille tragen oder keine, auf ihren Beinen laufen oder sich im Rollstuhl bewegen, blasse oder dunkelbraune Haut haben – in gemeinschaftlicher Atmosphäre bei ihren teils überraschenden Aktivitäten: Sich auf dem Spielplatz vergnügen oder am Pool relaxen, wie sie sich schick machen, um tanzen zu gehen und mit Freunden unterwegs zu sein. Es wird deutlich, dass das vorurteilsbeladene Bild von alten Menschen – dass mit denen nicht viel los sei – über Bord geworfen werden kann.

Die Damen sind lebendig, detailreich, in warmen Farben und mit großem Respekt für ihre Individualität gezeichnet. Beim Betrachten kommt man nah an die Damen heran: Wenn sie gerade im Unterrock oder in der Badewanne zu sehen sind, wenn sie ihren Mittagsschlaf halten oder ein Küsschen vom heimlichen Verehrer bekommen. Man möchte selbst gern eins der Kinder sein, denen die Damen ihre vielen Geschichten erzählen.

Quelle: KINDERWELTEN Bücherkiste 2018 – Kinderbücher für eine vorurteilsbewusste und inklusive Bildung