Ihre eindrucksvollen Geschichten werden ausschließlich von Schwarzen Autorinnen und Illustratorinnen in 100 Kurzbiografien und ganzseitigen Porträts vorgestellt. 100 Schwarze Frauen, deren Ideen, Mut und Durchhaltevermögen uns alle inspirieren.

Isabel und ihre Familie besitzen nicht viel, aber sie haben das, was sie brauchen. Und das Wichtigste haben sie auch: einander! Doch eines Tages reicht das Geld einfach nicht mehr für ihre Miete und sie müssen ihr geliebtes Zuhause verlassen.

Hier kommt Empowerment in Form von kleinen Gedichten und Kurzgeschichten für Mädchen: Mädchen, die sich ihren Gefühlen stellen, die glücklich, traurig, oder stark sind; Mädchen, die ihre Körper lieben und Mädchen, die das nicht tun; Mädchen vom Land, Mädchen aus der Stadt und alle haben ihre ganz eigenen Träume!

Ein junges Mädchen bringt durch Musik und Rhythmus Menschen zusammen und zeigt ihnen, wie sie selbst einen Unterschied machen können – in ihrer Community, bei ihren Mitmenschen und am wichtigsten: bei sich selbst.

Obwohl er der schnellste Läufer an seiner Schule war, konnte er nicht mit den anderen Kindern trainieren. Er musste arbeiten, um seine Familie zu unterstützen. Doch Jesse gab nie auf und wurde einer der größten Leichtathleten.

Weil in ihrer Heimat Rassentrennung herrschte, ging sie nach Paris. Dort tanzte sie in zahlreichen Shows und verzauberte das Publikum. Außerdem wurde sie zum Filmstar und arbeitete sogar als Spionin.

Michelle liebte es zu lernen und Neues zu entdecken. Sie schaffte es an die besten Universitäten. Doch sie wusste, dass nicht alle die gleichen Chancen haben, zu lernen und zur Schule zu gehen. Das wollte sie nicht hinnehmen.

Wir lernen neue Freunde und Bruno, den frechen Hund kennen, der auf jeder Seite etwas Neues anstellt. Es geht durch Häuser, Straßen, Gärten und den Zoo. Lustige Szenen und über 300 farbenfrohe Motive machen dieses Buch zu einem besonderen Seh-Erlebnis!

Kleine Aufregungen, mit Kummer verbunden oder mit Glück, die im Augenblick des Erlebens groß und wichtig sind. Die charmanten Bilder dazu wirken fast verträumt, sind aber ganz gegenwärtig und direkt aus dem Leben der Kinder von heute.

Wir begleiten Samira und ihre Familie durch eine liebevolle, leicht erzählte Geschichte mit unglaublich schönen Illustrationen. Es geht um Unterschiedlichkeit, Körperlichkeit, Sexualität und den Start ins Leben.

Was, wenn Onkel Bobby wegen seinem Mann keine Zeit mehr für Picknicks, Schwimmen oder Drachensteigen hat?

Eine starke Geschichte über das Lernen, das manchmal leichter wird, wenn man es nicht zu sehr versucht. Kinder werden hier ermutigt, Dinge neugierig auszuprobieren, an sich selbst zu glauben und sich von Fehlschlägen nicht unterkriegen zu lassen.

Sulwe will so schön und strahlend sein wie ihre Mutter und ihre Schwester. Bis eine magische Reise durch die Nacht ihr die Augen öffnet und alles für immer verändert.

Sie fördern den Spracherwerb, da es viel zu erklären und zeigen gibt, sie regen die Fantasie der Kinder an und die Bücher sind ein tolles Instrument, Kindern auf spielerische Art etwas zu vermitteln. Wie in unserem Fall: die Vielfältigkeit unserer Gesellschaft.

Eines Tages versprach er seinem Vater, die WM für Brasilien zu gewinnen. Und das tat er, mit nur 17 Jahren! Pelé wurde der größte Fußballer aller Zeiten, er schoss mehr als 1000 Tore…

In diesem Buch finden sich Kniereiter, Kitzel- und Fingerspiele sowie Tanzlieder und beliebte Kinderverse, die jungen Eltern und Großeltern viel Inspiration und Ideen für das Spielen mit den Kleinsten bieten.

Alex muss doch den Turm weiterbauen. Warum kommt Mama immer falsch? Alex ist froh und enttäuscht zugleich. Und schon ist sie da, die Wut.

Auf jeder Seite findest du ein großes freundliches Gesicht und einen aufregenden Hintergrund zum Ausmalen. Außerdem gibt es zu deinen Heldinnen und Helden spannende Hintergrundinformationen, damit du ganz nebenbei sogar noch Neues lernst.

Eines Tages gelang es der mutigen Harriet tatsächlich, in den Norden zu fliehen, wo Sklaverei verboten war. Sie verhalf Hunderten Sklavinnen und Sklaven in die Freiheit und kämpfte unermüdlich für gleiche Rechte und bessere Lebensbedingungen. Sie ist bis heute ein Vorbild für Stärke, Mut und Hoffnung.

Julian und seine Großmutter gehen auf eine Hochzeit, und Julian darf sogar Blumenkind sein! Auf Hochzeiten gibt es Blumen und Küsse und Tanz und Torten. Und diese Hochzeit hält sogar eine neue Freundin bereit: Marisol.

„Die Schatzsuche” treffen die Berlinchen auf die Drachenbande und schnell ist ein gemeinsames Spiel geplant. Eine spannende Rätseljagd stellt die neuen Freund*innen vor unerwartete Herausforderungen, denn einer der Schätze ist plötzlich verschwunden …

Auf liebevolle Weise vermittelt diese Geschichte, wie vielfältig Familienleben sein kann: Alleinerziehende und Großfamilien, Unverheiratete und Mehrgenerationenhaushalte, Regenbogen- und Patchworkfamilien.

Hurra, heute wird die kleine Fee Tilda endlich eine richtige Zahnfee, genau wie ihre große Schwester Maja. Natürlich gibt es viel zu lernen und zu üben. Aber dann geht das erste Abenteuer los

Doch als Mav erfährt, dass er Vater geworden ist, steht seine Welt Kopf. Sein Sohn Seven ist vollständig auf ihn angewiesen. Schnell begreift Mav, dass er nicht alles unter einen Hut bekommt: den Schulabschluss zu machen, sich um Seven zu kümmern und zu dealen.

Als Peter eines morgens aufwacht, liegt draußen überall Schnee. Peter ist ganz aufgeregt. Er steht auf und geht die weiße Welt erkunden. Den ganzen Tag lang experimentiert er mit diesem wunderbaren neuen Stoff.

The award-winning creator of Poet traces the lesser-known story of Underground Railroad founder William Still, discussing his parents, escape from slavery, his work with the Pennsylvania Anti-Slavery Society and his encounters with such historical figures as Harriet Tubman and William and Ellen Craft.

The Bible is Black History Children’s Edition, tells biblical stories, using more historically accurate depictions of the Bible characters.

Dieses Kind mit Namen Miu Lan kann sich in jede Gestalt verwandeln, die es sich vorstellen kann. Doch es kann nicht entscheiden, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist.

Als Erwachsene schrieb sie selbst und wurde zu einer der großen Autorinnen und Aktivistinnen der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Durch ihre wunderbaren Worte gab sie vielen Menschen Hoffnung.

Unter mehr als 65 Klappen findest du die Antworten zu den spannendsten Fragen rund um das Thema Kunststoff und erfährst, wie du selbst zum Umweltschutz beitragen kannst.

Menschen sind unterschiedlich, Familien sind vielfältig und Spiele sollten das auch sein!

A gorgeous walkthrough of all Africa’s countries, celebrating the history, languages and culture of the continent.

Julian liebt Meerjungfrauen – er wäre am liebsten selbst eine. Als er auf der Heimfahrt in der U-Bahn drei als Meerjungfrauen verkleidete Frauen mit farbenfroh aufgetürmten Haaren und schillernden Fischschwänzen sieht, ist der Junge völlig hingerissen.

Mit sieben Jahren gefiel Zaha ihr Kinderzimmer nicht mehr, und so beschloss sie kurzerhand, ihre eigenen Möbel zu entwerfen. Vierzig Jahre später war ihre Neugier ungebrochen: Mit ihren ausgefallenen Seilbahnen, Feuerwehrhäusern, Museen und Möbeln forderte Zaha nicht nur die Schwerkraft heraus, sondern revolutionierte auch die Architektur.

Jedes Kind ist einzigartig! Ob es gerne schwimmen geht, gerne singt, gerne tanzt, oder gerne Rad fährt. Es gibt große, kleine, kräftige und zierliche Kinder. Manche Kinder haben eine Brille oder sprechen eine andere Sprache.

In diesem großformatigen Buch erhalten Kinder, die späteren Erwachsenen, die einmal die Erde erben werden, viele Anregungen, wie sie sich umweltbewusster verhalten können.

Egal wo auf der Welt man herkommt…Das Buch enthält eine Vielzahl von Charakteren mit der Botschaft, dass wir uns alle lieben und uns gegenseitig unterstützen sollten, um das schöne zu sein, das in uns steckt.

Drei Generationen antikolonialer Protest in Kamerun – Mit drei Comic-Reportagen aus unterschiedlichen zeitlichen Epochen erzählen wir vom kolonialen Erbe in Kamerun.

Das Buch bietet sehr viele unterschiedliche Konstellationen, von Kindern und Eltern, ohne, das darauf belehrend eingegangen wird. Es ist wie im Leben, so wie es ist, ist es gut.

Ob es der Beginn im neuen Kindergarten ist, in einer neuen Klasse oder einer Gruppe, der Umzug in eine neue Stadt oder ein neues Land – stets fühlt sich zu Beginn alles fremd und kühl und grau an.

Die erste Auswärtsübernachtung ist immer mit einem bisschen Abenteuer verbunden. Ungewohnt, fremd und neu. Aber auch spannend und aufregend. Wie eben das Weltall.

In wenigen Worten und mit eindrücklichen Bildern vermittelt „Als wir allein waren“ ein Kapitel der kanadischen Geschichte, um dessen Aufarbeitung sich nicht nur die Ureinwohner, sondern breite Teile der Gesellschaft Kanadas derzeit bemühen: die sogenannten Residential Schools.

Als Muhammad klein war, wurde ihm sein Fahrrad gestohlen. Er wollte mit dem Dieb kämpfen, aber ein Polizist sagte ihm, er solle zuerst boxen lernen. Er trainierte unermüdlich und wurde ein eleganter und trickreicher Boxer.

Dieses Buch vermittelt anschaulich ein Verständnis für die eigenen Emotionen und die von anderen. Es erklärt Körpersprache und fördert die Entwicklung von Selbstwertgefühl und Empathie.

Jungs wachsen häufig mit dem Glauben auf, sie müssten vor allem tapfer sein. Frank Murphy räumt in seinem wundervollen Diversity-Kinderbuch mit den gängigen Rollenklischees auf. Er ermutigt Jungs dazu, ganz sie selbst zu sein: kreativ und sensibel, aufmerksam und tatkräftig, neugierig und optimistisch.

Weg mit Rollenklischees: Mädchen können ihre Träume wahr werden lassen!

Er kämpfte fortan für die Gleichheit aller Menschen. Sein Traum war es, ohne Gewalt für mehr Gerechtigkeit zu sorgen, und das schaffte er.

100 außergewöhnliche Frauen aus Geschichte und Gegenwart, die ihre Heimat verließen, um in einem anderen Land ein neues Leben zu beginnen. 100 Frauen, die eine Zuflucht suchten, um ihre Träume zu verwirklichen und ihre Ideen mit der Welt zu teilen.

Ein Bilderbuch nicht nur für Kinder, zum Lachen und Nachdenken über die Überwindung von Ausgrenzung und Vorurteilen durch Freundschaft, Mut und Fantasie.

Auch Lucia muss um die Anerkennung ihrer Einzigartigkeit und um ihr Selbstvertrauen kämpfen. Und ― sie schafft es. Denn sie besinnt sich auf ihre Superkraft, ihr besonderes Leuchten und was sie alles Fantastisches damit anstellen kann, wie ihrer kleinen Schwester beim Einschlafen helfen oder Gespenster verjagen.

Ein Bilderbuch als Dankeschön an alle Corona-Helfer da draußen! Wir sind stolz auf unsre HELDEN, danken euch an jedem Tag. Wir stehen das gemeinsam durch, denn nur zusammen sind wir stark!

With bold art and thoughtful yet playful text, Antiracist Baby introduces the youngest readers and the grown-ups in their lives to the concept and power of antiracism.

Ben ist unsichtbar. Zumindest könnte man das denken, denn das stille Kind wird stets übersehen. Beim Völkerball wird er von seinen Klassenkameraden nicht in die Gruppe gewählt, beim Mittagessen sitzt er allein am Tisch und auch auf Geburtstage lädt ihn niemand ein. Doch dann…

Dynamisch gezeichnete Farbporträts inspirierender Vorbilder ergänzen ihre Biografien, die von den spannenden Lebensgeschichten und unglaublichen Erfolgen der 53 Mitglieder der LGBTQ-Community erzählen.

Offenherzige Aquarellillustrationen zeigen Körperteile in all ihrer Unvollkommenheit und Liebenswürdigkeit. Kurze Texte erläutern, was anderswo oder zu anderen Zeiten für schön erklärt wurde.

Leuchtende Farben und Fotos, verschiedene Fühlflächen und bunte Spuren und ein echter Spiegel animiert Babys auf jeder Seite aufs Neue zum Fühlen, Tasten und Entdecken.

Wir sind alle ganz verschieden und doch gleich! Eine farbenfrohe, fröhliche Botschaft über das, was unser Leben besonders macht!

Ihre Weigerung, ihren Sitzplatz im Bus an einen weißen Mann abzugeben, führte zur Abschaffung der Rassentrennung in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Olympic medalist Ibtihaj Muhammad and Morris Award finalist S.K. Ali bring readers an uplifting, universal story of new experiences, the unbreakable bond between siblings, and of being proud of who you are.

Fry Bread is an evocative depiction of a modern Native American family, vibrantly illustrated by Pura Belpre

Sowohl die Geschichte als auch die Illustrationen bieten zahlreiche Gesprächsanlässe, geschlechterbezogene Zuschreibungen mit jungen Kindern kritisch zu hinterfragen. Gleichzeitig ermutigt und bestärkt dieses auch mit klaren Bildern illustrierte Buch die Kinder darin, zu dem Geschlechtsausdruck zu stehen, mit dem sie sich wohl fühlen und die Dinge zu tun, die ihnen Spaß bereiten.

diesmal ist Schneewittchen die Mutigste weit und breit, ihre sieben Freunde kommen aus allen sieben Ecken dieser Welt und sie nimmt ihr Glück selbst in die Hand.

Die Zwillingsmädchen Juju und Jojô wohnen in einer sehr, sehr großen Stadt. Um den Himmel zu sehen, muss man den Kopf weit zurücklegen. Früher, erzählt die Nachbarin, sei ihr Haus das höchste des Quartiers gewesen.

Warum muss ich ins Bett gehen? Und was passiert, wenn ich träume? Dieses Buch erklärt mithilfe von über 25 Klappen einfach und anschaulich alles, was kleine Kinder über das Schlafen wissen wollen.

Sie sang Swing, Blues, Gospel und Soul und erfand den Scat – eine Improvisation, bei der die Stimme zum Instrument wird. Ella wurde zu einer der größten Jazzsängerinnen, weil sie wusste: »Nicht woher du kommst, ist wichtig, sondern wohin du gehst.«

When a girl is asked where she’s from—where she’s really from—none of her answers seems to be the right one.

Verschiedene Kinder, viele Gemeinsamkeiten und Unterschiede – dieses intelligente Wendebuch zeigt auf kindgerechte Weise, was manche Kinder ausmacht, wie sie sich von anderen unterscheiden und was sie mit anderen gemeinsam haben.

Yola, Selma und Co. verraten, was sie am liebsten naschen oder welche Superhelden sie gern wären, worüber sie sich ärgern, oder welches ihr Lieblingsschimpfwort ist. Das ist alles herrlich normal, zum Schreien komisch illustriert

Einmal kräftig gestreckt, die Augen gerieben und auf geht’s in den Tag! Waschen, Zähne putzen, aufs Töpfchen gehen. Das alles kann die kleine Protagonistin schon ganz alleine. Oder?

Black History Flash Cards dedicated 100% to Amazing Black Women, designed to combat the miseducation and suppression of Black achievements around the globe.

Als eine starke Strömung ihn weit von zu Hause an die Wasseroberfläche spült, begegnet Nori geheimnisvollen Wesen mit einem Horn, die ihm auf wundersame Weise ähnlich sehen …

von großen und kleinen Helden aus der ganzen Welt und aus allen Epochen, die Grenzen überschritten haben und gegen den Strom geschwommen sind. Sie alle hatten den Mut, ihren eigenen Weg zu gehen und so ihre Träume zu verwirklichen.

Not My Idea: A Book About Whiteness is a picture book about racism and racial justice, inviting white children and parents to become curious about racism, accept that it’s real, and cultivate justice.

Manche Menschen geben sich damit zufrieden, das Weltgeschehen als Zuschauer zu verfolgen. Aber es gibt Menschen, die sich damit nicht begnügen wollen: Sie stehen auf und reden darüber, wenn sie etwas sehen, was sie empört.

Martin Luther King, erfolgreich und gewaltfrei. Ungeachtet dessen wurde er von vielen gehasst. Ein Mann mit einem Traum, aber kein Träumer.

Ein glückliches Leben voller Leidenschaft, Neugier und Großmut leben – und die Welt nach Herzenslust erforschen.

Die Bunte Bande steht vor einer großen Herausforderung. Ihrem Freund Ben wurde das Fahrrad gestohlen und seine Familie hat kein Geld, um ihm ein neues zu kaufen.

Das Beste aus den erfolgreichen Büchern “Ich mag …” und “Ich bin jetzt …” bereichert mit vielen neuen Motiven und zu einem unverwechselbaren Wort-Lern-Buch weiterentwickelt, das Vielfalt als Normalität vermittelt.

Diese kleine Bilderschatz-Box enthält die Titel: Babys erste Bilder – Unterwegs, Tiere, Dein Gesicht und Babys. Die starken Kontraste und kräftigen Farben können von Babys besonders gut wahrgenommen werden.

In der kleinen Stadt begegnen sie dabei vielen Menschen in den unterschiedlichsten Berufen: von der Feuerwehrfrau Aynur über den Baggerführer Erwin bis zur Posaunistin Petra. Jede der großen Doppelseiten aus stabiler Pappe spinnt die Geschichten weiter fort: Die Bäckereiverkäuferin mit der dicken Backe geht zum Zahnarzt und taucht im Verlauf des Buches lächelnd wieder auf, das Postauto wird abgeschleppt und kommt in die Werkstatt. Hervorzuheben ist, dass die Berufe nicht geschlechtsstereotyp dargestellt werden.

Die Little Feminist Board Books, geschrieben von Emily Kleinman und Lydia Ortiz, sind eine großartige Möglichkeit, über die Zukunft nachzudenken. Mit einem Set aus 4 Mini-Büchern mit farbenfrohen Portraits und Informationen über echte weibliche Pionier*innen, Künstler*innen, Leiter*innen und Aktivist*innen ist dies ein perfektes Set für jede* Mini-Lernende*.

Dorothy Vaughan, Mary Jackson, Katherine Johnson, and Christine Darden were good at math…really good.

Die berührende Geschichte der jüngsten Friedensnobelpreisträgerin als farbenfrohes Kindersachbuch

Wo stehen der große und der kleine Zeiger, wenn es 12 Uhr mittags ist und wie viele Minuten hat eine Stunde? Öffne über 125 Klappen und finde es im Handumdrehen heraus.

Everyone knows that Santa Claus is jolly, but in Santa’s Husband, this cherished symbol of the holiday season is also black and gay, and married to an equally cheery man.

In diesem Pappbilderbuch haben viele Gefühle und Eigenschaften der Kinder Platz. Dieser zweite Band ist ebenso liebevoll gezeichnet und mit Humor und einigen Überraschungen versehen.

So ist die ganze Klasse überzeugt, dass die rote Stelle an Julians Bein nur von einem Haifisch- oder mindestens einem Piranha-Angriff stammen kann. Klar, dass keines der Kinder mehr ins Schwimmbecken will, was wiederum den Sportlehrer zum Verzweifeln bringt.

Anton und Ali treffen sich im Kindergarten und wollen so gar nichts miteinander zu tun haben. Anton ist hell, Ali hat dunkle Haut. Wie bitte soll man so miteinander spielen?

Wir ertasten mit ihm die Braille-Schrift, hören das Blindenleitsystem der Ampel, schmecken die saftigen Tomaten und erschnüffeln den muffelnden Mülleimer.

Findest Du im Gewimmel dieselben Leute stets wieder: den alten Mann mit Hut und Stock oder die Dame mit dem Hündchen? Den Papa mit seinem Baby oder die Familie von Ben und Mila?

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist.

Die afghanische Rapperin Sonita Alizadeh singt im iranischen Exil gegen Zwangsheirat an, der sie selbst knapp entgangen ist. Die Frauenrechtlerin Thérèse Clerc kämpft für das Recht auf Abtreibung und ruft ein autonomes Wohnprojekt für mittellose Seniorinnen ins Leben.

Sie sind 6 bis 16 Jahre alt und haben eine gemeinsame Idee: Zusammen wollen sie stärker werden und sich gegen Diskriminierung verteidigen können

Nelly, Hannah und Amina leben in Berlin, sind Freundinnen und nennensich Berlinchen. Sie sind zusammen auf dem Spielplatz als ein älterer Junge Amina den Teddy wegnimmt.

Unerschrocken schreiten diese eigensinnigen Frauen durchs Leben. Vorreiterinnen, Querdenkerinnen und jede eine Heldin auf ihre ganz eigene Art. Ob Schamanin oder Entdeckerin, Leuchtturmwärterin oder gefeierte Leinwandhexe – diese Frauen haben ihre Bestimmung gefunden.

Doch wer kennt es nicht: Manchmal will der Schlaf trotz aller Müdigkeit einfach nicht kommen. So geht es auch dem Jungen, der uns mit wachen Augen anschaut. »Dann gehe ich eben noch ein bisschen spazieren», sagt er sich.

Zwei Freund*innen, ein gewöhnlicher Nachmittag bei gutem Wetter …„Mama, dürfen wir raus?“ – mit dieser simplen Frage beginnt ein Abenteuer, wie es nur zwei kleine Strolche erleben können. 
Mehr als ein Garten, eine Decke und Proviant sind nicht nötig,

Die Freund*innen Sina und Tim spielen im Kindergarten gern Familie oder Doktor. Anhand von Puppen werden im Buch die Geschlechtsorgane benannt Alle Kinder verhalten sich einfühlsam. Sie achten darauf, was das andere Kind nicht mag und tun sich gegenseitig nicht weh.

Ein Kind ist mit einem Handy beschäftigt, während sein Vater tischlert. Schnell wird es jedoch auf einen Zollstock aufmerksam, der sich ihm in Form einer züngelnden Schlange nähert. Was lässt sich nicht alles daraus formen: ein Haus, ein Auto, die verschiedensten Tiere vom Elefanten bis zum Wal!

Ob klein oder groß, beiden schmeckt der Kloß. Ob traurig oder froh, jeder muss aufs Klo. Ob alt oder jung, auf jeden Fall mit Schwung.

„Auto fahren, Laufrad fahren, kochen, puzzeln, rutschen, wippen, tanzen, lesen, Seifenblasen pusten, backen, träumen, fliegen, telefonieren, mit Bauklötzen spielen, Roboter bauen, kneten, matschen, schaukeln, Musik machen, mit Tieren spielen, turnen und Ball spielen“.

Auf jeweils einer Doppelseite nennt das Kind das, was es besonders bedeutend findet „Ich mag Wolken…meine Freunde…barfuß sein“. Ein farbenfrohes Bild illustriert die Aussage. Die vielfältigen Aktivitäten laden Kinder und Erwachsene dazu ein, ins Gespräch zu kommen Kinder, die das Buch anschauen, können auch raten, was das jeweilige Kind wohl am liebsten mag und eigenen Wünsche und Fähigkeiten nachspüren.

Aber Gülsa muss noch telefonieren. Da geht Henry schon mal alleine los. Er kennt Oma ja. Allerdings ist das Krankenhaus riesen-groß. Und überall sind Leute.

Viel Lust auf Spaß und Spiel, ein bisschen Neugier und zwei freie Hände – mehr braucht es nicht für dieses einzigartige Mitmach-Wörterbuch der Gebärdensprache. Von A wie Angeben über K wie Klopapier bis Z wie Zuckerwatte sind hier knapp 2000 Alltagsbegriffe versammelt.

Cassius Clay, der sich später Muhammad Ali nannte und zum Islam übertrat, ist eine Legende des Boxsports. Er gewann olympisches Gold und war mehrfach Weltmeister im Schwergewicht.

Die Autorin hat aus dem, was sie in den Interviews gehört hat, drei fiktive Personen geschaffen, die in drei Geschichten ihre Erfahrungen in Mosambik, der DDR und Deutschland nach 1989 erzählen.

Herrscherinnen, die unter widrigsten Umständen ihre Länder regierten, Aktivistinnen, die gegen Ungerechtigkeit protestierten, Wissenschaftlerinnen, die unbekannte Pflanzen und gefährliche Tiere erforschten. Dieses Buch versammelt 100 inspirierende Geschichten.

„Gummiband-Familien – Rubberband Families“ feiert das grenzenlose Spektrum von Familie und lädt zu einem spielerischen, vorurteilssensiblen Umgang mit Sprache ein, der alle Familienangehörigen einbeziehen und wahrnehmbar machen möchte. Über die Zweisprachigkeit hinaus bietet der Band zahlreiche Angebote für alle Teile der Familie, Begriffe und Vorstellungen selbst mit Stift, Wort und Gummiband zu verändern, zu dehnen und für sich passend zu formen.

Das Buch erklärt kindgerecht den Ramadan und das Zuckerfest. Kinder, die wie Leyla die Sommerferien in der Türkei verbringen, erfahren Wertschätzung für ihre Erfahrungen. Im Gespräch muss deutlich werden, dass nicht alle Muslime genauso den Ramadan begehen wie Leyla und ihre Familie.

Mikolaj, Mara, Yasemin, Lenny und Tariq haben sich im Hof getroffen und wollen gerade Verstecken spielen. Sie staunen nicht schlecht, als sie im Gebüsch zwei kleine Elfen entdecken, die lauthals streiten. Weberich und Wendibert, so heißen die beiden, wollen ein Buch zum Thema „Menschen und ihre Familien“ schreiben.

Die Eltern wollen, dass der Sohn ab jetzt in seinem eigenen Bett schläft. Obwohl er sein Bett sehr gern hat, möchte er aber weiterhin bei seinen Eltern schlafen. Die fantasievollen Bilder begleiten dabei das Geschehen, in der der Junge immer die besseren Argumente hat, um Nacht für Nacht bei seinen Eltern im Bett zu bleiben.

In Andersrum heißen Männer Inge. Inge trägt einen Rock und verliebt sich in eine Frau. Das ist in Andersrum natürlich ein Skandal. So erklärt und bricht dieses Buch humorvoll Stereotype und Vorurteile gegenüber homosexuellen Partnerschaften auf.

Wo ist Papa? Warum holt er mich nicht vom Kindergarten ab? Diese und ähnliche Fragen hören fast alle Alleinerziehenden irgendwann, wenn der Vater abwesend ist. Die Antworten darauf zu finden, ist nicht einfach.

Der kleine Xiao Le darf gemeinsam mit seiner Mutter Oma besuchen, die in einem weit entfernten Dorf wohnt. Die ganze Familie genießt die wenige gemeinsame Zeit miteinander. Doch nur kurz nach dem Besuch stirbt seine Oma. Xiao Le fühlt sich ihr noch immer sehr verbunden.

Jedes der Kinder hat eine tolle Idee, die einen wollen Fische malen und die anderen das Meer. Und Marisol? Sie will den Himmel malen, aber leider hat sie in ihrem Malkasten keine blaue Farbe.

Wo kommen Babys her und was braucht man dazu? Und wie kommt ein Frauenpaar zu einem Kind? Diese Fragen interessieren nicht nur Kinder aus Regenbogenfamilien. Auch ihre Cousins und Cousinen wollen das wissen, ebenso wie die Kinder und Erzieher_innen aus der Krabbelgruppe.

In dem kleinen Dörfchen Nichtviellos ist es zwar wunderbar idyllisch, aber auch ganz schön langweilig. Nie geschieht etwas Unvorhersehbares – bis auf einmal Abrakazebra auftaucht.

Das zweite PIXI-Buch spielt in der Kita und es geht um das Recht auf Schutz vor Gewalt und Misshandlung.  

Lola hat großes Haar. Sie ist stolz auf ihre Haare und zeigt dies in verschiedenen Alltagssituationen.

Dein Körper ist ein Wunderwerk. – Spannende Spiele und knifflige Rätsel – Ein Mitmachbuch für kleine Tierforscher ab 6 Jahren – Mit vielen farbenfrohen Illustrationen

Es ist nur ein kleines Viertel. Klein und überschaubar. Aber wieviele unterschiedliche Menschen wohnen allein oder mit ihren verschiedenen Familien in den Häusern? Und wieviel passiert und erlebt man auf den Straßen und Plätzen des Viertels?

Wie genau entstehen Babys eigentlich? Und vor allem: wie wird man eine Familie? Wie leben verschiedene Familien eigentlich? Dieses Buch erzählt von unterschiedlichen Familienkonstellationen und zeigt, wie ein neuer Mensch überhaupt entstehen und in eine Familie kommen kann. Das Buch regt an, mit Kindern über Formen des Zusammenlebens sowie Themen wie Sexualität und Geschlecht, künstliche Befruchtung und Adoption zu sprechen.

Mit wenigen Handgriffen lässt sich dieses kleine Pappbilderbuch aufklappen und in einen dreidimensionalen Kindergarten mit vier Bereichen verwandeln. Im Gruppenraum, in der Essecke, im Ruheraum auf dem Spielplatz sehen wir Kinder bei verschiedenen Aktivitäten…

Von einer ausgestopften Piñata bis zu zehn Hühner zählend, werden Kinder dazu ermutigt, den Wert ihrer Gemeinschaft zu sehen, die Freude an einer gesunden umweltfreundlichen Umgebung und ihre Möglichkeiten der Gestaltung zu erkennen, um Veränderungen vorzunehmen.

Ein temporeiches nächtliches Abenteuer nimmt seinen Lauf, in dem Trixies Papa zwar vergeblich erklärt, was halb drei nachts bedeutet, dafür aber eine astreine Hasenübergabe hinlegt und Trixie eine neue Freundin findet.

Sinan, der die Kompetenz hat zwei Sprachen zu sprechen, hilft dem monolingualen Felix in Kontakt mit Murat zu kommen. Und nebenbei kann der oder die junge Leser_in ohne Türkisch-Kenntnisse durch die Aussprachehilfen türkische Redewendungen erlernen.

Babys sehen sehr unterschiedlich aus, machen unterschiedliche Sachen und haben unterschiedliche Familien, jedoch ziemlich oft zehn kleine Zehn.

Njunjul geht weg vom Happy Valley, dem Tal wo er geboren und aufgewachsen ist und das für ihn, einen jungen Murri, kaum Zukunftsperspektiven bietet. Er geht nach Sydney, wo sein Onkel und seine Tante leben. 

Die Katze des Rabbiners verschluckt einen Papagei – und beginnt prompt zu sprechen. Schon bald verwickelt sie den Rabbiner in spitzfindige Diskussionen und droht den Glauben seiner Tochter zu erschüttern.

Aya träumt von einem Medizinstudium, auch gegen den Willen des Vaters, Adjoua und Bintou schlagen sich die Nächte in den Tanzbars um die Ohren. Als Adjoua schwanger wird beginnt für alle eine schwierigere Zeit. 

Es ist ein ganz bestimmtes Wort, das ihm so wehtut und außer seiner Freundin Amira scheint das niemand zu verstehen. Seine Familie, eine Schwarze deutsche Familie, versteht ihn allerdings sehr gut.

Zusammen entwickeln die Kinder jede Menge Ideen, Wünsche und Träume rund um die Themen Arbeit und Berufe. Das Buch behandelt zweisprachig und humorvoll auch Erwerbslosigkeit und Geschlechterbilder.

Dieses Kinderbuch erzählt die Geschichte von Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt so, dass sich auch Adoptiv-familien, homosexuelle Elternpaare, Trans*eltern und mit künstlicher Befruchtung entstandene Kinder darin wiederfinden können.

Besonders auffällig ist, dass es keine farblichen oder sonstigen Markierungen für die Geschlechtsidentität der Kinder gibt und auch Kinder of Color Protagonist_innen der Geschichte sind.

Malalas Geschichte von ihr selbst für junge Leser erzählt – mit vielen Fotos, Karten, Glossar und einer Zeittafel.

Das Besondere an diesem Kinderbuch ist, dass die neugierigen Leser*innen durch das aktive Umklappen der Antwort-Klappen die Geheimnisse um den menschlichen Körper herum mitentdecken können.

Jede und Jeder ist mit dem eigenen Äußeren unzufrieden und wäre gern ein kleines bisschen größer, dünner, jünger oder muskulöser – einfach schöner. Nur Onkel Parzival ist sein ‚Äußeres egal‘.

Wenn Kinder in einem Umfeld aufwachsen sollen, in dem sie nicht von politischem Aktivismus, dem Einsatz für die Umwelt, sozialer Gerechtigkeit oder dem Kampf um LGBTQ Rechte fern gehalten werden sollen, ist dieses ABC-Buch ideal.

Ein Kinderbuch thematisiert Arbeitsmigration, Schleuser und Polizeieinsätze gegen Illegalisierte als eine Fabel. Ein Nachwort erklärt die Fakten zur mexikanischen Migration in die USA.

Als sie heimlich auf das Dach des Hochhauses gehen, werden sie ausgesperrt. Während sie auf Hilfe warten, lernen sich beide intensiver kennen. Moussa berichtet zum Beispiel von rassistischen Erfahrungen. Am Ende werden die beiden Kinder gerettet

Von Polarforschern bis hin zu Erdbebenrettungsteams – in diesem Heft können Kinder männliche Menschen mit Stickern für ihre Berufe ausstatten.

Dieses Buch im Großformat enthält drei spannende Geschichten mit je einer eingelassenen Fahrspur, auf denen die Aufziehfeuerwehr zum nächsten Einsatzort saust.

Ein Buch für die Kleinsten über eine Autofahrt zur Oma – wasserfest und mit Befestigungsring.

Ein Buch über Träume, Phantasie und neue Freundschaften, in dem Armut auf eine sehr wertschätzende Weise zum Thema gemacht wird.

Tete findet ein verwildertes Gelände hinter einer Mauer. Zusammen mit seinen Freund_innen Kasi und Eule fängt er an einen Garten anzulegen. Die Kinder pflanzen, graben um und jäten.

Es werden 15 der 54 Kinderrechte der Vereinten Nationen vorgestellt. Die vorgestellten Kinderrechte sind in einer einfachen Sprache formuliert und passend illustriert.

Ein Kinderbuch aus Japan über Hana und ihre Tomatenpflanze. Hana überredet ihren Vater eine etwas kümmerliche Tomatenpflanze zu kaufen. Diese pflegt sie und nimmt sie über die Ferien mit zu ihrer Großmutter.

Doch kaum ist der Schneemann gebaut, wandelt er sein Gesicht. Er ist nicht etwa dankbar, dass er von den Dorfbewohnern geschaffen wurde, sondern will nun das Sagen haben.

Osman, der Angler, wird von zwei heißhungrigen Möwen mit Argusaugen beobachtet. Sie sind sich sicher, dass der eine oder andere Fisch für sie abfallen wird. Doch Osman verfolgt eigene Pläne.

Ein Bilderbuch, das Wut und Zorn thematisiert und Kindern dabei die Möglichkeit bietet, aus angerichtetem Schlamassel ohne Schaden wieder herauszufinden.

In dem Bilderbuch geht es um die Vielfältigkeit der Bücher, was man mit ihnen machen kann und welche Welten Bücher schon für die Kleinsten eröffnen.

Baddbaddpur ist ein kleines Dorf. Und wie in kleinen Dörfern überall auf der Welt, bleibt auch hier kein Ereignis lange geheim. Aber nicht nur das: Eine Nachricht wird hier ein wenig aufgebauscht und dort ein bisschen ausgeschmückt, bis sie als unglaubliches Gerücht die Runde macht.

Es wird auch ein Verständnis dafür geweckt, dass Menschen unterschiedlichen „communities“ angehören können. Fotos aus dem Alltag und kurze Erläuterungen geben dann Einblick in verschiedene Arbeitsbereiche.

Dieses aufregende Nachschlagewerk hat über 1001 faszinierenden Fakten sowie 400 Grafiken über Erfindungen und Errungenschaften der historischen und aktuellen muslimischen Welt.

Das Buch erzählt die Lebensgeschichte von Wangari Maathai, der kenianischen Umweltaktivistin und Friedensnobelpreis-Trägerin.

Paula Bulling schildert, wie sie zu Asylbewerbern in verschiedenen Flüchtlingsheimen in Sachsen­Anhalt Kontakt aufnimmt und in intensiven Gesprächen Recherchen über deren Situation durchführt. Sie begleitet die Refugees auch bei Protestkundgebungen und bei Auseinandersetzungen mit gewalttätigem oder verbalem Alltagsrassismus.

Tommy kommt neu in die Klasse von Dumisani und Doogal, alias Doo-Dudes. Die beiden besten Freunde staunen über den Neuen und seine Mütze, die nur die Augen freilässt und die er immer trägt.

Dschingis und sein Bruder Nergui kommen neu in Julies Klasse. Julie wird von den Brüdern als „gute Ratgeberin“ ausgewählt und bekommt die Aufgabe die beiden im Schulalltag zu unterstützen.

Ein Bilderbuch, bei dem Sie sich schon mal in einen Buchstaben verlieben dürfen. Oder in den Norm-Aal, die singende Seefrau oder den lachenden Purzel-Baum.

Dies ist eine Geschichte über sieben Kinder, die ohne Text auskommt. Ein Erwachsener besorgt sich auf dem Schrottplatz ein blaues Auto und malt es mit allen an.

Johann wollte schon als kleiner Junge Boxer werden. Bald wurde er in schweren Zeiten einer der besten Boxer Deutschlands. Ja, er wurde 1933 sogar Deutscher Boxmeister.

In ihrem neuen Buch führen Lamya Kaddor und Rabeya Müller für jedermann verständlich in den Islam ein. Sie erläutern die Grundlagen – vom Koran über das Leben Mohammeds bis hin zu Pilgerfahrt und Scharia -, aber auch brisante Themen wie den Fundamentalismus oder die Situation der Frauen. Ein junger, unorthodoxer Blick auf eine große Religion.

Körper und Gefühle, Zärtlichkeit und Sinnlichkeit, Lust und Liebe sind die Themen, um die das neue Buch von Lilly Axster und Christine Aebi kreist.

In leichtverständlicher Sprache und mit lebendigen Fotos aus dem Alltag von Kindern erklärt das Buch, was Vorbilder sind und wie sie auf Menschen wirken. Einleitend werden Familien gezeigt – alle unterschiedlich und „speziell“.

Auch die Vielfalt der Familienmitglieder dieser schwarzen Familie macht dieses Buch zu etwas ganz Besonderem. Durch die lebendigen Illustrationen ist man dem Kind ganz nah und möchte es fast selber auffangen, wenn es vom Bücherstapel runter zu fallen droht, auf den es geklettert ist.

Das Buch mit 20 Experimente aus den Bereichen Geowissenschaft, Biologie und Physik verbindet jugendgerecht aufbereitete Hintergrundinformationen mit Forschungsaufträgen an die jungen Leser_innen.

Das Buch handelt von der Zeit der sogenannten Rassentrennung in den USA, thematisiert die Kämpfe der Schwarzen um ihre Rechte und gesellschaftliche Umbrüche.

Mina reist in den Libanon, um ihre Großeltern zu besuchen. Onkel Mustafa erzählt ihr fantastische Geschichten und nimmt sie in einen geheimnisvollen unterirdischen Turm der Wunder mit.

Es wird deutlich, dass niemand den Tod erklären kann – auch der Tod selbst nicht. In der „Vorher“ – „Nachher“ Darstellung der Geschichte wird gezeigt, dass der Tod verändert, – die heile, naive, schöne Welt etc.

Die Suche nach eine_r neuen Nachmieter_in für die frei gewordene Wohnung in ihrem gemeinsam bewohnten Haus stellt sich für Frau Huhn, Herr Eichhorn, Frau Kuckuck und Frau Katze als schwierig heraus. Warum haben die unterschiedlichsten Tiere, die zur Besichtigung erscheinen, zwar nichts an der Wohnung, aber einiges an den Nachbar_innen auszusetzen?

Es will schon kleinen Kindern Material bieten, welches nicht vorherrschende Bilder reproduziert, das ihren Selbstwahrnehmungen entspricht und sowohl die eigenen Familienstrukturen als auch die anderer Kinder abbildet.

Auf mehr als hundert kindliche Warum-Fragen bietet dieses Buch einfache und verständliche Antworten. Ob aus den Themenbereichen Natur, Umwelt, Tiere, Körper, Gesundheit, Familie oder Geschichte – am Ende bleibt keine Frage mehr offen.

Dyson loves pink, sparkly things. Sometimes he wears dresses. Sometimes he wears jeans. He likes to wear his princess tiara, even when climbing trees. He’s a Princess Boy.

Ein Pappbilderbuch mit Fotos von diversen Kindern. Unterschiedliche Aktivitäten und Emotionen sind liebevoll bebildert.

Dieses Kinderbuch bringt ein für viele Eltern und Kinder alltägliches Problem zur Sprache. Hauptfigur ist Magnus, dessen Geheimnis Bettnässen ist und er hat Ängste, weil ein Freund ihn zum Übernachten bei sich zu Hause einlädt.

Pelle, Bella und Max von Kreuzberg 007 erleben jede Menge Abenteuer. Gewitzt und charmant geraten sie in verzwickte Situationen und lösen geheimnisvolle Rätsel. Der Ort des Geschehens ist der Bergmann-Kiez in Berlin Kreuzberg.

Das Buch erzählt die Lebensgeschichte von Wangari Maathai, der kenianischen Umweltaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin.

Als er bei seinem täglichen Einkauf stürzt, hilft ihm Huma. So beginnt die Freundschaft der beiden, und der Junge erlebt staunend, dass auch ein Außenseiter wie er ein Freund sein kann.

Was wollen die Kinder mit dem Haus machen? Wozu braucht Alex einen LKW? Warum will Liam ein Labor haben? Und welche Ideen und Träume haben Fredi, Fatma und Dani?

Das Bilderbuch aus Korea erzählt mit einfachen, kurzen Sätzen von der Freundschaft zwischen einem Mädchen und ihrer geliebten Hündin, die überfahren wird. Die Geschichte spielt in Korea, die Hauptfigur ist PoC.

Manche Kinder leben nur mit ihrem Papa zusammen oder mit ihren Großeltern. Familien leben in großen Häusern oder in winzigen Wohnungen. Manche fahren in den Ferien weit weg in ferne Länder, andere machen Urlaub zu Hause.

Gefühle erkennen, benennen und ihnen vertrauen ist die Grundlage um selbst Grenzen gegenüber anderen zu setzen. Macht Mut zum Nein-Sagen.

Gefühle erkennen, benennen und ihnen vertrauen ist die Grundlage um selbst Grenzen gegenüber anderen zu setzen. Macht Mut zum Nein-Sagen.

Um das Baby willkommen zu heißen, hat die Oma köstliche Süßigkeiten mitgebracht. Außerdem verteilt sie Salz auf dem Fußboden. Das bringt Glück.

Paola und Fabio fahren nach Italien zu Nonna und Nonno, ihren Großeltern. Die ganze Familie trifft sich dort, denn ihre kleine Cousine Chiara wird getauft.

Auf dem Weg zum Lebensmittelladen taucht Hsiao-Yü mit einem sehr wachen Blick in eine Welt voller Abenteuer ein: Sie begegnet der Schattenkatze und einem großen Hund, findet Blumen und eine blaue Murmel, mit der sie die Welt blau färben kann.

Dieses Heft ist eine Sammlung von starken Fotos zu Unterschieden von Menschen (Aussehen, Nationalität, Wohnhäusern, Schule, Jobs, Lieblingsspielen, Bewegungen, Lese- und Lerngewohnheiten).

Pelle, Bella und Max von Kreuzberg 007 erleben jede Menge Abenteuer. Gewitzt und charmant geraten sie in verzwickte Situationen und lösen geheimnisvolle Rätsel. Der Ort des Geschehens ist der Bergmann-Kiez in Berlin Kreuzberg.

Dieser Atlas hat zwar, wie fast alle Bücher dieser Art, einen eurozentrischen Blick, zeigt jedoch in größerem Umfang geschichtliches Wissen z.B. zu Königreichen in Zentralafrika, Handels- und Forschungszentren oder wissenschaftliche Erfindungen

und dann zeigen interessante Fotos aus dem Alltag von Kindern und Erwachsenen, welche Dinge sie lernen, welche Fähigkeiten sie sich aneignen und wie sie das tun.

Auch dieses Buch besticht durch die großformatige Darstellung von Babys in Bewegung, die manchmal über das Format hinausragen.

Ein Buch zu Geschlechterrollen und die Schwierigkeit so zu sein, wie man wirklich sein will – das boxende Mädchen stößt wie auch der Kleider tragende Jungen oft auf Unverständnis und Hohn. 

Dieses Bilderbuch begleitet Mädchen und Jungen bei der Entdeckung ihres Körpers, fördert das Vertrauen der Kinder in die eigene sinnliche Wahrnehmung und stärkt ihre Fähigkeiten, sich gegen sexuelle Übergriffe zu wehren.

Also da sind: Nine, Yunus’ türkische Großmutter, und Nonno, der italienische Großvater, die deutsche Omi und Lewis, der amerikanische Freund von Yunus’ deutscher Mama Maike. Und Emre, den türkischen Papa von Yunus

Vier Freundinnen gründen einen Klub, als sie eine alte Garage als Treffpunkt bekommen. Sechs Kurzgeschichten handeln z.B. von ihrem selbstorganisierten Flohmarkt bis zu Geschichten einer Großmutter, die über ihre Jugend in Jamaika erzählt.

Das bekannte Märchen mit Schwarzen Personen. Sehr liebevoll von Rachel Isadora erzählt und gezeichnet.

Eine Geschichte aus kindlicher Sicht zu Fremdsein, von Ängsten, vom Umgang mit dem Tod der Schwester in einem Krieg und Strategien, wieder Hoffnung zu schöpfen und einen Umgang mit dem Alltag zu finden.

Alte Damen machen dies und das, sind sehr aktiv und hauen ordentlich auf den Putz, sind klug und weise und haben viel zu erzählen. 

Was ist den das für eine Kopfbedeckung, die Mert auf dem Dachboden seiner Oma in Istanbul findet? Ein Fes! Den muss er doch gleich mal aufsetzen! Doch schwupp

Wo ist links und wo ist rechts, wer ist groß und wer ist klein, was ist hart und was ist weich?

Die Geschichte gibt somit eine Spielinspiration, das Kind kann sich seine eigene Geschichte mit den Figuren und Aufstellern weiterausdenken und bespielen.

Die Geschichte eines Feuerwehrautos, das quietscht. 

Der alte Straßenkehrer Bolle steht unter Verdacht, am Feuer in der Alten Feuerwache beteiligt zu sein. Nicht nur, weil er selbst seine Werkstatt dort betreibt, sondern auch, weil er plötzlich spurlos verschwunden ist. Es ist Sema, die mit ihren Freunden einen fremdenfeindlichen Hintergrund wittert. Oder stecken etwa die Pläne eines Investors dahinter, der auf dem Gelände der Feuerwache einen Vergnügungspark mit Tiefgarage bauen möchte?

Ein Schwein und ein Elefant hören eines Tages, wie jemand ein Lied singt. Bald finden sie heraus,wem die wunderschöne Stimme gehört: dem Biber.

Am 16. Oktober 1995 versammelten sich eine Million Schwarze unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Religion und aus diversen Zusammenhängen in Washington. Sie hatten eine Mission – die Inspiration und Empowerment von sich und anderen

Als die 80-jährige Marie bedrängt wird, schreitet die achtjährige Jule mutig ein. So beginnt eine Freundschaft dieses ungleichen Paares. Sie helfen sich fortan bei Ängsten und in schwierigen Situationen. Ein didaktisches Begleitheft ist am Ende.

Ein erzählendes Sachbuch, in dem Neurodermitis, Asthma, Epilepsie, Fehlsichtigkeit und Krebs verständlich erklärt werden. Mit medizinischen Zusatzinformationen und Kontaktadressen im Anhang.

Hamdi ist eine echte Fußballkanone, und die beiden Jungen spielen jeden Tag. Manchmal spielen sie auch Krieg. Das macht Spaß. Aber wie ist der Krieg wohl in Wirklichkeit?

„Hinreißendes Lächeln“ oder „Die Nase hat er von seinem Papa“. Oskar ist begeistert als alle im Park ihm ein Geburtstagslied singen. Ein wunderschöner Tag mit der Schwarzen Mutter und dem Weißen Vater.

Ohne Vorkenntnisse und mit wenigen Grundmaterialien können diverse Dinge wie Spionagekamera, Fingerabdruckpulver oder eine Seilbahn erstellt werden.

Die vielen sehr ansprechenden Fotos von ganz verschiedenen schwarzen Kindern in diesem Buch zeigen differenziert und wertschätzend ihre vielfältigen Hauttöne, Augenfarben, Haarstrukturen und Frisuren.

Eines Tages schenkt Nuris Vater ihr einen Geschichtenteppich, so wie ihn früher Tanta Marwa hatte. Mit dessen Hilfe kann sie nun die Kinder in der Schule auch mit ihren Erzählungen verzaubern.

Der erste Tag an der Schule ist ein großer Schritt für die Kinder. Tom ist bedrückt. Wird er in der neuen Schule verloren gehen? Wird er neue Freunde und Freundinnen finden?

Interessantes Buch, wie Laute z.B. von Eseln, Schafen, Enten, Pferden, Katzen und Hunden in über 40 Sprachen ausgedrückt werden. Hier zeigt sich, dass es kulturelle Interpretationen von Geräuschen gibt und das beispielsweise das deutsche “Wau, Wau” für einen Hund nicht universalistisch ist. 

Ein Aufklappbilderbuch zu Vorgängen auf einer Großbaustelle mit PoC Männern.

Ein Buch in arabischer Sprache. Ohne Übersetzung. Wer soll das lesen, wenn in der Gruppe niemand arabisch spricht? Es geht!

Ein paar Tage später bringt Ann-Mei ein rotes Ei mit, Saida eine Locke, Dimitri ein Kästchen mit Gold- und Silbermünzen, Nadja einen dicken, warmen Pullover ihres Vaters und Elima ein Aloe-Blatt und Honig. Der Reihe nach erzählen sie, was es damit auf sich hat.

Mimi vermisst ihre Großmutter. Jeden Tag erinnert sie irgendetwas an die besondere Samstagssuppe, die die Großmutter immer kocht und an die Geschichten, die die Großmutter erzählt.

Über 200 tolle Spiele für draußen werden vorgestellt und mit passenden Bildern erklärt.

Mehrere Kinder gehen zusammen in ein Weltraumzentrum und lernen über Raumfahrt. Besonderer Effekt ist der Wandel von schematischen Zeichnungen zu detaillierten Bildern. 

Jennifers Mutter ist sauer, doch Jennifer weiß nicht warum. Ihr Freund Tim meint, es sei Frau Sudeks Schuld. Denn Jennifers Mutter wurde von Herr Motzek angehupt, dessen Frau ihn Dummkopf genannt hat, die von Frau Kaufmann unfreundlich zur Eile getrieben wurde, die wiederum von ihrer Katze gekratzt wurde, die Katze wurde…

Witzig und ernst zugleich werden die Themen Kultur, Rassismus, Kapitalismus und Plutokratie aus den Augen des Schwarzen Teenagers Huey Freemann reflektiert.

Dieses Buch, das einzige seiner Art für diese Altersgruppe, das sich mit diesem Thema beschäftigt, zeigt anschaulich, dass Vielfalt ein Teil unseres Lebens ist, und dass Rassismus wie alle anderen Ausgrenzungsideologien, falsch ist.

Doch eines Tages passiert es: Der Buckelwal verirrt sich und strandet. Und die kleine Schnecke weiß, wenn sie nicht hilft, dann wird es fürchterlich. Da sie schlau ist, wird alles gut.

In der sehr umfangreichen Buchserie „Let’s read and find out science“ wird Kinder im Alter 3-6 (Stufe 1) und 5-9 (Stufe 2) umfangreiches Wissen zu Menschen, Natur und Umwelt vermittelt.

Kindgerechtes Papp-Bilderbuch mit 20 Klappen. Auf den Bildern sind weiße und Kids of colour abgebildet.

In Form eines Dorfes mit 100 Einwohner_innen wird die ganze Welt dargestellt. Welche Sprachen werden gesprochen? Welche Nationalitäten gibt es? Wie reich sind die Einwohner_innen und was essen sie?

Er sehnt sich danach, ein Engel zu sein. Gesehen hat er die Engel in seinen Büchern und in seinen Träumen, aber sind nicht alle Engel Mädchen?

Offene, klare Antworten sind angesagt – ohne falsche Scham. Harris und Emberley gelingt das. Sie sprechen in Wort und Bild eine Sprache, die Kinder in dem Alter verstehen.

Kein Mensch ist wie der andere. Jeder Körper ist einmalig und jeder Mensch etwas Besonderes! Es gibt dicke, dünne, große und kleine Menschen. In diesem Buch kannst du mehr darüber erfahren, wie unterschiedlich wir alle aussehen.

Keyana, ein schwarzes Mädchen, erzählt in diesem Buch von der Schönheit ihrer Haare und der Vielfalt an Frisuren, die damit möglich sind.

Jeden Tag, überall werden Babys geboren: Dicke Babys, dünne Babys, kleine Babys, große Babys, Winter- und Frühlingsbabys, Sommer- und Herbstbabys.

Mia und Kai sind genervt. Es passiert ihnen immer wieder, dass ihre Mütter nicht für ihre „richtigen“ Mütter gehalten werden, weil sie eine andere Hautfarbe als sie selbst haben.

Buch mit Folien zu Abläufen in einem Krankenhaus. Untersuchungen, medizinische Geräte und Operationen werden in einfachen Worten vorgestellt.

A young aspiring violinist learns the value of family ties and team spirit in this picture book lushly illustrated by Caldecott Medal winner E.B. Lewis about a down-on-their-luck baseball team and the music that turns their season around.

Das Buch lädt jedes Kind zum Wiedererkennen und Entdecken ein: Welche Körperteile hat der Mensch? Welche Gefühle haben Menschen und wie drücken sie diese aus? Wie bewegen sich Menschen?

In diesem Buch werden der Hinduismus, Buddhismus und Islam, das Christentum und Judentum sowie die Sikh-Religion vorgestellt.

Als in der Schule die Geschichte von Peter Pan aufgeführt werden soll, bewirbt sie sich für die Hauptrolle. Zunächst verunsichert durch die Kommentare, dass sie ein schwarzes Mädchen sei und nicht zur Rolle passt, erreicht sie mit Selbstbewusstsein und Unterstützung ihrer Großmutter doch ihr Ziel.

Drei Kinder, die voller Neugierde, Lebenslust und Phantasie sind, werden von ihren Eltern in eine Kiste gesperrt, die nur von außen zu öffnen ist. Es gibt scheinbar alle Dinge in dieser Kiste, den Kindern fehlt aber die Freiheit.

Beim Schmücken des Weihnachtsbaums wird festgestellt, dass der Weihnachtsengel zerbrochen ist. Tyler macht sich auf die Suche nach einem Engel, der aussieht wie er.

Wie sehen Körper aus? Oder wie darin? Ein anschauliches Buch mit faszinierenden Fakten und vielen durchsichtigen Folien, die schrittweise Einblicke in den Körper ermöglichen.

Nur er, meint Hugo, dürfe in dem schönen Haus aus Pappkarton spielen und sonst niemand. Aber Linda, Vera, Willi, Hasi, Pia, Mia, Billi, Susi und Indra haben da ganz andere Ideen …

In wenigen Worten und mit farbenprächtigen collageartigen Illustrationen erleben wir den Tag im Schnee aus der Perspektive des Schwarzen Kindes Peter. Die Bilder sind so anschaulich und die Szenen so typisch, dass die Geschichte auch für die verständlich ist, die kein Englisch sprechen.

Erst kommt Tante Bibba, dann Onkel Didi und dann, nach und nach, viele andere und alle sind verrückt nach dem Kleinen. Sie schmusen, toben und tanzen mit ihm, weil sie ihn alle ganz doll lieb haben. Und dann kommt endlich Papa, der heute Geburtstag hat.

Der Ashanti-Junge Kwajo hilft seinem Vater beim Giessen von Goldgewichten und bekommt dafür eine Figur – das Trommelmännchen – geschenkt. Das Trommelmännchen verhilft ihm zu einem geheimnisvollen Abenteuer in vergangene Zeiten, bei dem es verschiedene Rätsel zu lösen gilt.

Remi wird mit sechs Jahren ihrer Kindheit in einer Großfamilie in Nigeria entrissen. Von ihren Eltern wird sie nach England in ein Internat geschickt. Dort plagen sie das Heimweh und vor allem der starke Rassismus ihrer Weißen Umgebung.

Als Jesus ein Jahr alt wird, erzählt Maria ihm von seiner Geburt. Zur Feier seines Geburtstages tanzt der Wind mit den Palmen, Löwen und Lämmer spazieren zusammen, Elefanten trommeln und die Bäume blühen in -Blütenflammen.

Die Abenteuer, die Joschi auf der Suche nach den Geschichtenerzählern erlebt, erfordern Mitdenken, vermitteln Wissen und erweitern die kindliche Vorstellungskraft.

Zwei Jungen begegnen sich auf der Straße. “He!” sagt der eine. Der andere wundert sich, wer ihn da so einfach anquatscht. Eigentlich sind sie ganz verschieden:

Im Band werden Versuche wie das Anpflanzen von Bohnen detailliert beschrieben.

Im Mittelpunkt des Buches steht die Freundschaft zwischen einem Schwarzen Jungen und einer Weißen, jüdischen, alten Frau. Sie kümmern sich gemeinsam um eine Katze und der Junge lernt viel über jüdische Bräuche und Feste.

Liebevolles Papp-Bilderbuch mit Bildern vom Spielplatz, Picknick, Sport oder Wasserrutsche. PoC-Kids sind durchgehen präsent.

Hinterwäldler werden die einen beschimpft. Stubenhocker die anderen. Es beginnt ein anstrengender Wettkampf mit immer neuen Überlegenheitsbeweisen bis schließlich ein Gewitter sie alle gleichermaßen überrascht.

Es ist schwer, neu im Kindergarten zu sein! Ling Sung – ein asiatisch aussehender Junge – merkt, wie viele Dinge er im Gegensatz zu den Anderen nicht beherrscht, und fühlt sich unglücklich.

Die schwarzen AustralierInnen erzählen sich Geschichten von den Quinkins, den Geistern, die den Busch bevölkerten. Es gab freundliche unter ihnen, die meisten aber waren böse.

Lilly Etta sieht wie Möbel von Mrs. Brown von fremden Männern auf die Straße gestellt werden, sie wird zwangsgeräumt, weil sie die Miete nicht bezahlen konnte.

Das Buch erzählt aus der Kindheit und dem Heranwachsen des Prinzen Ewedo von Benin zu einem Zeitpunkt, als das afrikanische Königreich seiner größten Blüte zustrebte.

Zwei Kids of color finden eine Brille und müssen sich vor großen Jungen verstecken, welche diese haben wollen.