Aylin Keller und Ursula Kirchberg – Das Auto Bogomil

(ISBN 9783939619222, 2012, ab 3 Jahre)

Dies ist eine Geschichte über sieben Kinder, die ohne Text auskommt. Ein Erwachsener besorgt sich auf dem Schrottplatz ein blaues Auto und malt es mit allen an. Bei der ersten Fahrt fällt es jedoch auseinander. Doch da steht ein roter Bus – Bogomil und nach der Restaurierung steht einer gemeinsamen Fahrt nichts mehr im Wege.

 


 

Eine Geschichte ganz ohne Text. Die Kinder beobachten, wie ein Auto vom Schrottplatz restauriert wird. Aber das Auto ist zu klein für so viele Menschen. Nach der ersten Enttäuschung wird ein Camper-Bus als Nächstes restauriert – und dieses Mal mit Hilfe der Kinder. Das ist ein Erfolg und alle dürfen mit dem Bus gemeinsam losfahren. Die farbenfrohen, ausdrucksstarken Bilder regen Kinder zum Nachdenken an und lassen sie kreativ werden. Gemeinsam in einer Gruppe oder allein – zu den Bildern kann immer wieder eine Geschichte neu erfunden und mit den eigenen Worten in der eigenen Sprache erzählt werden. Empfehlung: gut

Quelle: Intersektionale Kinderbuchliste von der Initiative intersektionale Pädagogik i-PÄD, 2016, www.i-paed-berlin.de